Chateau Lynch Bages Pauillac 2000 *Doppelmagnum* Millenium Edition

Preis auf Anfrage
noch 3 auf Lager
  • 93/100 Falstaff
  • 17,5/20 Jancis Robinson
  • 95/100 Wine Enthusiast
  • 96/100 Wine Cellar
  • 97/100 Robert Parker
  • 92/100 Wine & Spirits Magazine
  • 17,5/20 Vinum 93/100 Cellar Tracker

Das Château Lynch-Bages

In der Gemeinde Bages, die sich westlich des Ortes Pauillac befindet, wartet das Château Lynch-Bages auf seine Besucher. Die langlebigen und opulenten Rotweine, die mit dem Namen des Weingutes etikettiert sind, werden aus mehreren Rebsorten erzeugt und in klassischen Barriques gelagert, damit der Duft und die Aromen sich optimal entwickeln können. Das Château Lynch-Bages zählt zu den kostbarsten und ertragreichsten Weingütern, die der berühmten französischen Weinbauregion Bordeaux angehören. Vorzeigeprodukte sind vor allem die Rotweine, die als „Château Lynch-Bages“ in den Handel kommen.

Die Geschichte des Weingutes, dessen Rebflächen sich nahe der Gemeinde Pauillac erstrecken, begann 1749, als Elisabeth Drouillard, die als Ehefrau des Iren Thomas-Michel Lynch galt, das Anwesen erbte. Damals war das Weingut noch unter dem Namen „Bourdieu de Batges“ bekannt. In den darauffolgenden Jahren wurden die Rebflächen des Weingutes um ein Vielfaches vergrößert, ehe das Anwesen verkauft und geteilt wurde. Ab sofort gab es die beiden Weingüter Château Lynch-Moussas und Château Lynch-Bages, die separat geführt und bewirtschaftet wurden. 1934 wurde das Château Lynch-Bages an Jean-Charles Cazes verkauft, dessen Enkelsohn Jean-Michel Cazes der heutige Besitzer des Weingutes ist. Da dem Anwesen der Verfall drohte, fanden in der Vergangenheit umfangreiche Renovierungs- und Sanierungsmaßnahmen statt, um den hohen Qualitätsstandards gerecht zu werden. Heute gehört das Château Lynch-Bages, in dessen Weinkeller hochwertige Edelstahltanks und edle Barriques lagern, zu den besten Weingütern der Region. Die Hauptrebsorte, die auf dem beachtlichen Anwesen angebaut wird, ist zweifelsohne Cabernet Sauvignon. Sie bedeckt allein 75 Prozent des 97 Hektar großen Weingutes, während andere Rotweinsorten, darunter Merlot, Petit Verdot und Cabernet Franc, eine untergeordnete Rolle spielen. Darüber hinaus gibt es eine 4,5 Hektar große Rebfläche, die dem Anbau von weißen Rebsorten dient. Die Weinberge, die entlang der Gironde verlaufen, liegen auf einem Kies-Rücken, der auf einem üppigen Kalkstein-Fundament ruht. Nach der Lese wird der Rebensaft in Edelstahltanks vergoren und 15 Monate in Eichenholzfässern gelagert, bevor der fertige Rotwein in Flaschen abgefüllt und verkauft wird.

Kräftiges Rubingranat, zarte Randaufhellung. Reife Frucht, zarte Dörrobstanklänge, feiner Gewürzanklang, zart nach Biskuit, Minze, mit dunklen Beeren unterlegt. Süß, fast opulent wirkend, saftig und bereits sehr zugänglich, bereits gut antrinkbar, attraktive Länge, eine offenere Flasche als im Vorjahr. Falstaff

Beginning to open magnificently, the still dense purple-colored 2000 reveals a blossoming bouquet of blackberries, cassis, graphite and pen ink. Full-bodied with velvety tannins that have resolved themselves beautifully over the last eleven years, this wine is still an adolescent, but it exhibits admirable purity, texture, mouthfeel and power combined with elegance. One of the all-time great examples of Lynch Bages, the 2000 is just beginning to drink well yet promises to last for another 20-25+ years. Robert Parker

Merkmale
Allergene: enthält Sulfite
Basis: Cabernet Sauvignon
Alkoholgehalt in % vol: 13,0 % vol
Herstellungsland: Frankreich
Region: Bordeaux
Rebsorte(n): Cabernet Sauvignon Merlot Petit Verdot Cabernet Franc
Volumen: 3 L
Weintyp: Rotwein
Jahrgang: 2000
Lebensmittelspezifikationen: Alkoholhaltig
Original Holzkiste OHK: 1er
Artikelgewicht: 5,00 Kg
Inhalt:3,00 l
Kostenloser Versand ab 250,- €
Schnelle Lieferung
Stammkunden Rabatte
Sorgsam ausgewähltes Sortiment