Chateau Pontet-Canet Pauillac 2019

179,00 €
238,67 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

auf Lager (sofort lieferbar)
  • 98/100 Jane Anson - Inside Bordeaux
  • 97/100 Falstaff
  • 97/100 Jeff Leve, The Wine Cellar Insider
  • 96/100 Jean-Marc Quarin
  • 96/100 Cellar Tracker
  • 96-98/100 Anthocyanes - Yohan Castaing
  • 93/100 Robert Parker
  • 20/20 Vinum Wine Magazine
  • 19/20 La Revue du Vin de France

65% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 3% Cabernet Franc & 2% Petit Verdot

"The 2019 Pontet-Canet offers up an expressive bouquet of plummy fruit, kirsch, dried herbs and peonies. On the palate, it's full-bodied, ample and seamless, with melting tannins, succulent acids, and a long, liqueured finish. Tasted twice, it's a wine I find somewhat perplexing: in a blind tasting, I might be more inclined to place it in Gigondas than Pauillac. I'm far from dogmatic when it comes to what the French call "typicité," and stylistic diversity surely enriches every appellation; but by the same token, I'm not convinced that this is the most compelling aesthetic that a Cabernet-based blend from this part of Bordeaux can realize. Checking in at 13.7% alcohol, some 35% of the production was matured in amphorae, which no doubt contributes to the wine's idiosyncratic identity." - Robert Parkers Wine Advocate

"Vielversprechende, komplexe Aromatik: voller Ansatz, ideale Verbindung von Gehalt, Fleisch, Tiefe, Schli? und Rasse, exquisite Tanninqualität, betörender, burgundischer Fruchtgehalt, überragende Machart, umwerfender Ausdruck des Terroirs und grosse Jahrgangstypizität: noch verblü?ender und eigenständiger als alles, was wir bisher auf Pontet-Canet verkosten durften. Mit seinem letzten Jahrgang als Verwalter hat sich Jean- Michel Comme, der sich aus persönlichen Gründen zurückgezogen hat, gewissermassen ein Denkmal gesetzt." - Vinum Wine Magazine

"Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Mit feiner Kräuterwürze und einem Hauch von Nougat unterlegtes schwarzes Waldbeerkonfit, Nuancen von dunklen Kirschen und Cassis, feine Edelholzwürze, facettenreiches Bukett. Saftig, elegant, feine Kirschenfrucht, seidige Tannine, frischer Säurebogen, mineralisch und anhaftend, zartwürziger Touch im Abgang, sehr gute Länge, sicheres Reifepotenzial, ein Hauch von dunklem Nougat im Nachhall." - Falstaff

"The aromas to this are really amazing, with a potpourri of spices and dried flowers, as well as redcurrants, sweet plums and even some peaches. Full-bodied with layers of ripe fruit and ultra-fine tannins that spread across the palate in an encompassing yet always elegant and pure way. It’s succulent and unadulterated. Like crushed, perfectly ripened grapes. The length is rather endless. The tannins build. Fabulous young red. 35% in amphora and the rest in 50% new oak and 15% one-year oak. 65% cabernet sauvignon and 30% merlot, the rest cabernet franc and petit verdot. From biodynamically grown grapes. Try after 2028, but an absolute joy to taste now." - James Suckling

 

Die Spitzenregion Pauillac innerhalb des Bordeaux und das  Château Pontet-Canet.

Das Pauillac in der französischen Region Nouvelle-Aquitaine ist zweifellos das prominenteste AOC-Gebiet im Bordelais und zum Inbegriff für edle Bordeaux-Weine geworden. Hier besteht die höchste Dichte an Châteaux der Spitzen-Kategorie Grand Cru oder großes Gewächs. Darunter befinden sich auch die berühmten Rothschild-Châteaux. Dominiert werden die ungewöhnlich langlebigen Rotweine von der Rebsorte Cabernet Sauvignon. Sie fühlt sich auf den starken Kiesböden besonders wohl. Einen zusätzlichen Reiz erhält das Gebiet durch Europas größte Flussmündung, die die Gironde bei Pauillac auf ihrem Weg zum Atlantik bildet. Ausflugsmöglichkeiten zu den berühmten Châteaux und die französische Küche, die hier eine besondere Lamm-Spezialität bereithält, machen das Pauillac nicht nur für Weinkenner zu einer beliebten Urlaubsregion.

Die Ursprünge von Château Pontet-Canet gehen bereits bis ins frühe 14. Jahrhundert zurück. Danach wechselten die Besitzer des Weingutes mehrmals, bis schließlich Jean-François de Pontet das Weingut erwarb. Anfang des 18. Jahrhunderts führte er mehrere Parzellen zusammen, um die Rebfläche des Weingutes schrittweise zu vergrößern – die Weinqualität verbesserte sich in den folgenden Jahren stetig. Folgerichtig wurde Château Pontet-Canet im Jahr 1855 mit dem Titel „Cinquiéme Grand Cru“ geadelt und in die Reihe der besten Gewächse von Bordeaux aufgenommen. Als der Unternehmer Herman Cruse das Anwesen 1865 erwarb, ließ er sowohl die Produktionsräume als auch die Weinkeller modernisieren, um beste Voraussetzungen für dauerhaft exzellente Weine zu schaffen.

Die neue Geschichte von Château Pontet-Canet beginnt dann im Jahr 1975, als Guy Tesseron das Weingut übernahm. Mit hohen Investitionen und klarer Ausrichtung auf qualitätsorientierten Anbau der Trauben sowie dem sorgsamen Ausbau der Weine unter der Regie seines jüngsten Sohnes Alfred Tesseron, konnte das Weingut seit Beginn der 1990er-Jahre seinen Rang als 5ème Cru eindrucksvoll untermauern. Die Reben scheinen wie befreit und die Trauben waren noch nie so perfekt gereift. Seit vielen Jahren gehört Château Pontet-Canet inzwischen zu den renommiertesten Weingütern in Bordeaux und die Weine des vergangenen Jahrzehnts zählen zu den besten Werten in Pauillac.

Merkmale
Allergene: enthält Sulfite
Basis: Cabernet Sauvignon
Farbe: Rot
Jahrgang: 2019
Marke: Chateau Pontet-Canet
Alkoholgehalt in % vol: 13,5 % vol
Herstellungsland: Frankreich
Region: Bordeaux
Rebsorte(n): Petit Verdot Cabernet Franc Cabernet Sauvignon Merlot
Volumen: 750 mL
Weintyp: Rotwein
Lebensmittelspezifikationen: Alkoholhaltig
Stil: Trocken
Geschmack: Trocken
Original Holzkiste OHK: 6er
Artikelgewicht: 1,50 Kg
Inhalt:0,75 l
Kostenloser Versand ab 250,- €
Schnelle Lieferung
Stammkunden Rabatte
Sorgsam ausgewähltes Sortiment