Chateau Laroque Saint-Emilion 2019

45,80 €
61,07 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

auf Lager (sofort lieferbar)
  • 96/100 Robert Parkers Wine Advocate
  • 95/100 Jeff Leve, The Wine Cellar Insider
  • 95/100 Jane Anson - Inside Bordeaux
  • 94/100 Falstaff
  • 94/100 Antonio Galloni - Vinous
  • 94/100 James Suckling
  • 94/100 Adrian van Velsen - vvWine.ch
  • 94/100 Anthocyanes - Yohan Castaing
  • 94/100 CellarTracker
  • 17/20 Vinum Wine Magazine
  • 92/100 Wine Spectator
  • 92/100 Jean-Marc Quarin
  • 90/100 VertdeVin

97% Merlot, 3% Cabernet Franc.

"A terrific effort from an estate that was long one of Saint-Émilion's sleeping giants, the 2019 Laroque unwinds in the glass with aromas of cherries, licorice, loamy soil, rose petals and sweet tobacco. Medium to full-bodied, ample and layered, it's deep and concentrated, with succulent aids, powdery tannins and a seamless, integrated profile. It's well worth seeking out." - Robert Parkers Wine Advocate

"Gutes aromatisches Potential, mineralisch, und Noten von schwarzen Beeren; geradliniger Ansatz, elegant, frisch, lebhaftes Tannin, anhaltender Ausklang; harmonisch, von grosser Frische und erfreulicher Eleganz." - Vinum Wine Magazine

"Blackcurrant, cherry and violet aromas follow through to a medium to full body with very well-integrated tannins that give a soft and creamy impression. Long and satisfying already, but needs another three or four years to come together. Try after 2023." - James Suckling

"Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Ockerrandaufhellung. Feine Edelholznuancen, floral unterlegt, zart nach Blaubeeren und Lakritze, Orangenblüten, facettenreiches, einladendes Bukett. Saftig, engmaschig, reife Herzkirschen, feine Fruchtsüße, reifes, tragendes Tannine, sehr gute Länge und Frische, ein Hauch von Honig im Abgang, mineralisch und anhaftend, sicheres Reifepotenzial." - Falstaff

"The 2019 Laroque captures all of the potential it showed as a young barrel sample. Succulent and racy to the core, with striking depth, Laroque is voluptuous, creamy and wonderfully inviting right out of the gate. Succulent dark cherry fruit, mocha, spice, new leather, licorice and menthol build into the voluptuous finish. Laroque balances fruit intensity with energy. It is certainly impressive in 2019. Tasted two times." - Antonio Galloni - Vinous

"Distanzierte, noble Nase, braucht Zeit sich zu entwickeln, ist sehr komplex, kalkig, kühl, rotfruchtig, auch florale Noten schwingen mit, das ist delikat, nobel. Der Gaumen ist gradlinig und präzis, ungemein elegant, schlank, jedoch nicht dünn, denn dieser Wein hat Druck und Kraft, gnadenlose, vom Kalkterroir geprägte Tannine und eine rassige Säure. Das ist pure Lebensfreude und dieser 2019er zeigt, dass man hier auf Laroque den Schritt in Richtung grosse Zukunft gemacht hat. Ausgezeichnet gelungen und für Eleganztrinker sehr zu empfehlen." - Adrian van Velsen - vvWine.ch

"Still a touch reticent but it's all there, from the dark plum and warmed cassis notes to the underpinning of warm loam and sweet tobacco accents. Features fine-grained tannins, with good cut through the finish. Merlot and Cabernet Franc. Best from 2023 through 2035. 11,800 cases made, 1,840 cases imported." - Wine Spectator

"The nose is slightly tight and offers intensity as well as a small power. It reveals notes of wild cassis, wild blackberry, small notes of small blue fruits associated with touches of pepper, a hint of cornflower as well as discreet hints of incense and vanilla (in the background). The palate is fruity, well-balanced and offers a juicy/acidulous frame, a juicy/fleshy/gourmand fruit as well as a small sapidity, a fine iodine hint (in the background), suavity and small tension. On the palate this wine expresses notes of fleshy cassis, fleshy/juicy blackberry, small notes of small red fruits associated with hints of small juicy blue fruits, cornflower, lily as well as hints of incense, grey pepper and a very discreet hint of spices. Good length. Very fine hints of grilled and cocoa on the persistence. Tannins are slightly dry." - VertdeVin


Das Chateau Laroque

Der beste Preis/Leistungswein in Bordeaux und das seit Jahren. Genau deshalb ist der dezente Preisanstieg mehr als gerechtfertigt, denn Laroque ist für die gebotene Qualität noch immer zu günstig.

Das Saint-Émilion Weingut Chateau Laroque ist ohne Zweifel eines der schönsten des rechten Ufers und verfügt mit 61 Hektar über den größten Weinberg der Appellation. 2015 übernahm David Suire die Leitung des Weinguts. Er kennt das Saint-Émilion wie seine Westentasche. Suire arbeitet viel Jahre mit den Starönologen Nicolas Thienpont und Stepahne Derenoncourt. Als eine seiner ersten Tätigkeiten gab er eine genaue Bodenanalyse der Weinberge in Auftrag. Dabei kam heraus, dass die Premiumparzellen auf einem geschichteten Lehmboden stehen, welcher sich auf einem massiven Kalksteinplateau befindet. Als Folge dessen erhöhte Suire den Anteil an Merlot im Grand Vin. Merlot stellt mit 87% auch den Löwenanteil an Rebfläche. Ergänzt wird dieser durch 11% Cabernet Franc und 2% Cabernet Sauvignon. Der Château Laroque wird 12 Monate im neuen Barrique ausgebaut und präsentiert sich in den letzten Jahren so gut wie nie. Die Weine zeigen eine klare Handschrift, viel Frucht und Power und besitzen durch den Einfluss des unterirdischen Kalksteinparadieses Rasse und Eleganz.

Merkmale
Allergene: enthält Sulfite
Basis: Merlot
Farbe: Rot
Jahrgang: 2019
Marke: Chateau Laroque
Alkoholgehalt in % vol: 14,5 % vol
Herstellungsland: Frankreich
Region: Bordeaux
Rebsorte(n): Merlot Cabernet Franc
Volumen: 750 mL
Weintyp: Rotwein
Lebensmittelspezifikationen: Alkoholhaltig
Artikelgewicht: 1,50 Kg
Inhalt:0,75 l
Kostenloser Versand ab 250,- €
Schnelle Lieferung
Stammkunden Rabatte
Sorgsam ausgewähltes Sortiment